semanticom berät namhafte Verbände und Stiftungen aus der Politik, Institutionen aus Kunst und Kultur sowie Unternehmen aus den Branchen E-Commerce, Chemie, Energie, IT, Medien, Unternehmens­beratung und Werbung.

Auszug aus der aktuellen Kundenliste: C3 Creative Code and Content (Hubert Burda Media), Deutsche Telekom AG (Product and Innovation), Deutscher Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ), Evonik Industries AG, upday (Axel Springer SE), KNSKB+, Otto Group, Steidl Verlag, Stiftung Friedliche Revolution Leipzig.